TONSPUR für einen öffentlichen raum
Klangarbeiten im quartier21/MQ in Wien
Ein Projekt von Georg Weckwerth und Peter Szely

Wechselnde Klangarbeiten und Live-Performances internationaler
KünstlerInnen im öffentlichen Raum des MuseumsQuartier Wien.
Ihre mehrkanaligen, das übliche Stereobild aufhebenden Kompositionen
erschaffen faszinierende Klangarchitekturen und begehbare Tonräume.


TONSPUR_live 32
William Engelen [NL]*
Verstrijken in Wien, 2009**
Biochronologische Komposition für Bratsche solo
Solist: Dimitrios Polisoidis***
*TONSPUR-Artist-in-Residence im quartier21/MQ
**Uraufführung im Rahmen der Vienna Art Week 2009
***Mitglied des Klangforum Wien

Fr 20.11.09, 17.30h
quartier21/MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Artist-in-Residence-Studio 501, Hof 7, 1. Stock, Eintritt frei
Einleitende Worte:
Georg Weckwerth [Künstlerischer Leiter TONSPUR]
William Engelen [Bildender Künstler]










VERSTRIJKEN IN WIEN
Verstrijken bedeutet 'Wie die Zeit vergeht'.
In der Komposition „Verstrijken in Wien“ setze ich meinen Tagesablauf als Artist-in-Residence von TONSPUR im quartier21/MQ in Wien in Musik um, beginnend mit 1. November, bis zum Ende des Konzertes am 20. November 2009.

William Engelen, November 2009

BIOGRAPHIE
William Engelen, geboren 1964 in Weert, Holland, lebt und arbeitet in Berlin und Rotterdam.
william-engelen.de






TONSPUR LIVE 32
Text folgt...
Georg Weckwerth, November 2009